Datenschutz

Datenschutz – Pflichtinformation                                              Telefon 0 44 91 – 93 87 987

Datenschutzinformationen

Wir, die Tischlerei Andreas Herbers, Geschäftsführer & Inhaber Andreas Herbers, mit Sitz in dem Knapper Weg 4a in 26169 Friesoythe, möchten Ihnen nachstehend erklären, welche Daten wir von Ihnen wie verarbeiten. Bei Fragen zum Datenschutz stehen wir Ihnen unter datenschutz@htm-treppen.com oder +49 4491 9387987 gerne zur Verfügung.

Zweck der Datenverarbeitung ist die Vertragsanbahnung und Vertragsdurchführung. 

Im Übrigen bearbeiten wir Personendaten gemäß folgenden Rechtsgrundlagen:

  • 6 Abs. 1 lit. a DSGVO für die Bearbeitung von Personendaten mit Einwilligung der betroffenen Person.
  • 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Maßnahmen.
  • 6 Abs. 1 lit. c DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir gemäß allenfalls anwendbarem Recht der EU oder gemäß allenfalls anwendbarem Recht eines Landes, in dem die DSGVO ganz oder teilweise anwendbar ist, unterliegen.
  • 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für die erforderliche Bearbeitung von Personendaten um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren, sofern nicht die Grundfreiheiten und Grundrechte sowie Interessen der betroffenen Person überwiegen. Berechtigte Interessen sind insbesondere unser betriebswirtschaftliches Interesse, unsere Website bereitstellen zu können, die Informationssicherheit, die Durchsetzung von eigenen rechtlichen Ansprüchen und die Einhaltung weiterer Rechtsvorschriften.

DATENSCHUTZHINWEIS FÜR KUNDEN

Wir verarbeiten Daten, die wir im Rahmen der Abwicklung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen erhalten. Die Daten erhalten wir direkt von Ihnen bei der  Auftragserteilung oder Auftragsverarbeitung.

Konkret verarbeiten wir für die Durchführung unserer Dienstleistungen:

  • Stammdaten zur Durchführung und zur Erfüllung der Dienstleistung. (z.B. Name und Anschrift, Ansprechpartner, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Faxnummer)
  • Daten im Zusammenhang mit der Zahlungsabwicklung
  • Korrespondenz (z.B. Schriftverkehr oder E-Mailverkehr mit Ihnen)
  • Werbe- und Vertriebsdaten (z.B. über neue potenziell interessante Angebote, etc.)

DATENSCHUTZHINWEIS FÜR BEWERBER

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Ihre unter der Mail andreas.herbers@htm-treppen.com uns zur Verfügung gestellten Daten werden mit angemessenen Maßnahmen gegen eine unberechtigte Verwendung geschützt. Die Übertragung der Daten im Internet erfolgt mit einer aktuellen Verschlüsselung. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt unter Ihrer Email Adresse.

Nach Entfall des Zweckes, zu dem wir Ihre Daten erhalten haben, werden diese manuell aus dem System gelöscht. Im Regelfall erfolgt die Löschung drei Monate nach Erhalt eines Entscheides.

Bei Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz werden die Daten aufgrund des Auswahlprozesses spätestens zum 01.09. des Folgejahres gelöscht. Darüber hinaus haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Daten nach Mitteilung im System aktualisieren oder löschen zu lassen.

Kategorien von Empfängern

Wir setzen im Rahmen der Erbringung der Leistung für spezielle Bereiche gesondert zur Verschwiegenheit und auf Datenschutz verpflichtete Dienstleistungsunternehmen ein, wo der Zugriff auf personenbezogene Daten nicht ausgeschlossen werden kann.

Diese Kategorien von Empfängern sind:

  • von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 EU-DSGVO) insbesondere im Bereich der IT-Dienstleistungen, Steuern, Logistik und Druckdienstleistungen, die Ihre Daten weisungsgebunden für uns verarbeiten
  • öffentliche Stellen und Institutionen (Finanzbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung
  • sonstige Stellen, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

Eine Weitergabe an Behörden erfolgt ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.

Anwendung Möbelplaner
Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website stellen wir Ihnen mit dem Möbelplaner eine Anwendung zur Verfügung, mit der Sie ein Möbelstück nach Ihren individuellen Bedürfnissen erstellen können. Diese Anwendung wird von einem externen Dienstleister, der Horatec GmbH, zur Verfügung gestellt. Wenn Sie in dem Möbelplaner eine Angebotsanfrage vornehmen möchten, ist es für die Bearbeitung erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung der Angebotsanfrage benötigen. Für die Abwicklung der Angebotsanfrage notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Sie haben die Möglichkeit während des Vorganges ein passwortgeschütztes Kundenkonto einzurichten. Dieses beinhaltet eine Übersicht über getätigte Konfigurationen und Angebotsanfragen. Sofern Sie als Nutzer die Anwendung verlassen, werden Sie automatisch ausgeloggt.

Ihre Daten werden in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt, gespeichert und zur Abwicklung Ihrer Angebotsanfrage verarbeitet. Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben. Darüber hinaus werden die an die Horatec GmbH übermittelten Daten für die Analyse des Nutzerverhaltens sowie für die Bereitstellung von anonymisierten Reportings über die Nutzung des Möbelplaners und die Auswertung von Werbemaßnahmen verarbeitet.

Folgende Daten werden im Rahmen der Angebotsanfrage erhoben:

  1. Anrede
  2. Vorname, Nachname
  3. Firma/Adresszusatz
  4. Straße, Nr., PLZ, Ort
  5. abweichende Rechnungsadresse
  6. Kundenkontokennwort
  7. E-Mail-Adresse
  8. Telefonnummer
  9. Die Informationen, die im Möbelplaner bei der Konfiguration des jeweiligen Möbels eingegeben werden (Details zu Abmessungen, Ausstattungen, Oberflächen, individuelle Anmerkungen zu den Möbeln, eigens durch den Nutzer vergebene Bezeichnungen wie „Name für das Möbel“, „Name für das Projekt“, „Kommentare auf Ebene Möbel“ und „Kommentare auf Ebene Projekt / Anfrage“

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:

  1. Die IP-Adresse des Nutzers
  2. Endgerätetyp
  3. Grafikauflösung
  4. Datum und Uhrzeit der Registrierung
  5. Verweildauer

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist im Übrigen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Eine Registrierung des Nutzers ist zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Der Nutzer hat die Möglichkeit, unter Angabe seiner E-Mail-Adresse und des selbst gewählten Kennwortes Einblick in sein Kundenkonto zu nehmen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ermöglicht eine Analyse des Nutzungsverhaltens des Möbelplaners. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei, unsere Website und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Bearbeitung der Angebotsanfrage sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen abgegebenen Daten dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung der Angebotsanfrage, der Bestellung oder des sich evtl. anschließenden Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von 10 Jahren zu speichern.

Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang per TLS-Technik verschlüsselt.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Dauer der Speicherung und Löschung von Daten

Ihre Daten werden für die Dauer der Vertragsdurchführung gespeichert; nach Ende des Vertragsverhältnisses sind wir verpflichtet, die steuerrelevanten Unterlagen für 10 Jahre nach Jahresabschluss und Ende Kalenderjahr aufzubewahren. Anschließend werden die Daten gelöscht.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Sie können jederzeit Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung von Daten wahrnehmen. Kontaktieren Sie uns einfach auf den oben beschriebenen Wegen. Sofern Sie eine Datenlöschung wünschen, wir aber noch gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, wird der Zugriff auf Ihre Daten eingeschränkt (gesperrt). Gleiches gilt bei einem Widerspruch. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit können Sie wahrnehmen, soweit die technischen Möglichkeiten beim Empfänger und bei uns zur Verfügung stehen.

Beschwerderecht

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen.
Zum Beispiel bei der für uns zuständigen Landesbeauftragten für Datenschutz Niedersachsen, https://www.lfd.niedersachsen.de

Bereitstellungspflicht

Ohne korrekte Angaben von Ihnen ist ein Vertragsabschluss in der Regel nicht möglich.